zurück

Kerenzerbergrennen 2020

leider abgesagt!

Kein Motorsport am Kerenzerberg - Das erstklassige Teilnehmerfeld kann sicher leider nicht präsentieren.
Das Kerenzerbergrennen 2020 hätte eine abwechslungsreiche Palette an hochkarätigen, historischen Renn- und Sportfahrzeugen präsentiert. Auch einige Showelemente waren geplant.

Bekannte Namen wie Eugen Strähl mit dem Sauber C5 Jahrgang 1978, Hans Peter mit dem Formel 1 Fahrzeug Tyrrell 008 Jahrgang 1978 oder die Fahrer Fredy Amweg und Jo Vonlanthen mit ihren Formel 2 Fahrzeugen BMW und dem GRD 273 sind auf der Startliste 2020 aufgeführt. Peter Sauber hatte, voraussichtlich mit dem Sauber C1, ebenfalls seinen Start zugesichert, war er doch im Jahr 1970  mit diesem Wagen und einem Sieg am Kerenzerbergrennen Schweizer Sportwagenmeister.

Kerenzerbergrennen abgesagt - Ein weiterer Anlass der den Auswirkungen des Coronavirus zum Opfer fällt.
Schweren Herzens hat sich das Organisationskomitee Kerenzerbergrennen in Absprache mit dem Automobil Club (ACS Mitte) entschieden, das Kerenzerbergrennen 2020 abzusagen. Das OK bedauert diesen Entscheid sehr, ist aber ausnahmslos überzeugt, mit dieser Massnahme das Richtige zu tun. Die Gesundheit der Glarnerinnen und Glarner, der Helferinnen und Helfer, der Fahrerinnen und Fahrer, aller Beteiligter sowie die der Zuschauer stehen an erster Stelle. 

Theme picker